Vom Monolithen zu Microservices – open oose

Vom Monolithen zu Microservices

Dienstag, 6.6.17

So viele Tools, Rest-Schnittstellen, Events, erverseitiges Loadbalancing, Konfigurationsserver und Service-Registries, unterschiedliche Datenhaltungen, verteile Logfiles und ein ungewohntes Security Handling. Wer will da den Überblick behalten? Neben all diesen technischen Tools, die hier zum Einsatz kommen, muss natürlich auch die Business-Logik gut designed sein. Anhand eines Beispiels wird gezeigt, wie man µServices modellieren kann und dabei das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten der Business-Logik und der Infrastruktur wieder in den Griff bekommt. Vergesen wird dabei auch nicht Conways Law und die Auswirkungen auf das Zusammenspiel der einzelnen Teams.